Das kommunale Bildungswerk organisiert gern ein Seminar oder eine andere Veranstaltung aus unserem Programm bei Ihnen in der Nähe. Auch im Jahr 2017 bieten wir Seminare und andere Veranstaltungen zu folgenden Themen an:

1. Der Föderale Aufbau der Bundesrepublik Deutschland

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Politische Verflechtung
  • Finanzordnung
  • Föderalismuskommission 2009
  • Reformbedarf

2. Die Thüringer Kommunalordnung

  • „„ Allgemeine kommunalrechtliche Grundlagen
  • „„ Kommunale Selbstverwaltung
  • „„ Kommunale Finanzen
  • „„ Wichtige Rechtsvorschriften

3. Die Rolle der Fraktionen im Gemeinde-,Stadtrat und Kreistag

  • „„ Der Fraktionsstatus
  • „„ Die Fraktionsmitglieder
  • „„ Die Geschäftsordnung
  • „„ Die Arbeit der Fraktion in den Gremien

4. Die kommunalen Finanzen

  • „„ Der kommunale Haushalt
  • „„ Der kommunale Finanzausgleich
  • „„ Die Haushaltssatzung

5. Die kommunale Gemeinschaftsarbeit

  • „„ Die Grundlagen
  • „„ Die Rechtsformen
  • „„ Arbeitsgemeinschaften
  • „„ Zweckvereinbarungen
  • „„ Zweckverbände

6. Braucht Thüringen eine Gebietsreform?

  • „„ Was kann / soll sie bringen?
  • „„ Was sind die notwendigen Voraussetzungen?
  • „„ Wer will sie, wer will sie nicht und warum?

7. Kommunalpolitik heute und morgen- Ist Kommunalpolitik unter den gegebenen Bedingungen noch sinnvoll möglich?

  • „„ Finanzielle Rahmenbedingungen
  • „„ Politische Rahmenbedingungen
  • „„ Was wollen Bürgerinnen und Bürger

8. Bildung in Thüringen

  • „„ Vorschulische Bildung
  • „„ Schulen und ihre Möglichkeiten
  • „„ Lehre oder Studium?
  • „„ Lebenslanges Lernen, wie geht das?

9. Bildungsfahrten

  • Besuch des Thüringer Landtags
  • Besuch des deutschen Bundestages

10. Neue Veranstaltungsformen braucht das Land!

  • Welche innovativen Veranstaltungsformen gibt es?
  • Wie kann man aktive Teilnahme vor und während der Veranstaltung ermöglichen?
  • Welche Veranstaltungsformen eignen sich für welche Zielgruppen?
  • Wie kann man einer öffentlichen Veranstaltung mehr Schwung verleihen?

11. Das virtuelle Bürgerbüro

  • Wie kann bei immer weiterer Zentralisierung der persönliche Kontakt mit der Verwaltung erhalten bleiben?
  • Wie können die verfügbaren Ressourcen in kommunalen Verwaltungen effizienter eingesetzt werden?
  • Wie kann ohne Personal vor Ort dennoch eine gleichbleibende Qualität der Verwaltung und mehr Bürgerfreundlichkeit z.B. durch bessere Öffnungszeiten gewährleistet werden?
  • Wie funktioniert z.B. ein virtuelles Bürgerbüro im Einkaufszentrum?